Fit für die Zukunft – analoges und digitales Arbeiten am ChG

Nach einem Beschluss des Schulforums aus dem Schuljahr 2023/2024 wird im Unterricht am Chiemgau-Gymnasium in allen Klassen der Jahrgangsstufen 8 bis 13 ein hybrider analoger und digitaler – Ansatz umgesetzt. 

Alle Schülerinnen und Schüler ab der 8. Jahrgangsstufe bekommen kostenfrei ein zentral gemanagtes Tablet vom Landkreis als Sachaufwandsträger zur Verfügung gestellt. Diese Arbeitsgeräte unterliegen hinsichtlich der Nutzung und Konfiguration Einschränkungen, die z.B. die Installation von Apps unterbinden. 

Wir führen die Schülerinnen und Schüler in altersgemäßer und anlassgerechter Art und Weise an das digitale Arbeiten heran und befähigen sie somit zur digitalen Teilhabe, ohne dabei bewährte Arbeitsweisen außen vor zu lassen. Beispielsweise führen die meisten Schüler/innen ihre Hefte digital, aber weiterhin in ihrer persönlichen Handschrift, die sie in der 5. bis 7. Klasse entwickelt haben. 

Im Verlauf des 2. Halbjahres 2023/24 werden weitere Informationen zum digitalen Arbeiten im Unterricht am ChG veröffentlicht werden. 

Tablets in Chemie
 

Mediencurriculum am Chiemgau-Gymnasium Traunstein

Digitale Medien sind ein selbstverständlicher Teil der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen geworden. Auch im Schulalltag am Chiemgau-Gymnasium spielen sie bereits eine bedeutende Rolle. Neben den sich daraus ergebenen Chancen ist der Umgang mit digitalen Medien jedoch auch mit Risiken verbunden, und gerade Kinder und Jugendliche besitzen häufig noch nicht die notwendigen Medienkompetenzen, um sich sicher in digitalen Welten bewegen zu können. Daher haben wir ein Mediencurriculum entwickelt, das unseren Schülerinnen und Schülern Handlungskompetenzen für ein risikoarmes und gesundes Verhalten in Bezug auf ihre Mediennutzung vermittelt. 

curric